Imageanalyse

Welches Image hat Ihre Kanzlei?

Das Kanzleiimage ist das von der Öffentlichkeit wahrgenommene Erscheinungsbild der Kanzlei. Es bestimmt in erheblichem Ausmaß die Attraktivität und Auswahl Ihrer Kanzlei. Ziel ist es, das Kanzlei-Selbstbild mit den Wahrnehmungen der Mandanten in Einklang zu bringen. Gelingt Ihnen das? Welches Image genießt Ihre Kanzlei? Die MandantenMonitor Imageanalyse gibt Antworten.

Positives Kanzleiimage schafft Vertrauen und Sicherheit

Im Gegensatz zu Sachgütern kann die Qualität Ihrer Leistungen vorab nicht objektiv geprüft werden. Das Risikoempfinden der Mandanten ist hoch. Ein positives Kanzleiimage hilft, dieser Unsicherheit zu begegnen. Es schafft Orientierung und stärkt das Vertrauen in Ihre Kanzlei.

Ihr Image verändert sich – meistens ohne Ihr Wissen

Das Kanzleiimage ist keine feste Größe. Es ist dynamisch und verändert sich. Daher sollte es systematisch und kontinuierlich überprüft werden. Hierbei unterstützt Sie die MandantenMonitor Imageanalyse. Sie liefert Antworten auf wichtige Fragen:

  • Wie wird Ihre Kanzlei von eigenen und/oder potenziellen Mandanten wahrgenommen?
  • Wo und wie stark unterscheidet sich Ihre Kanzlei vom Image wesentlicher Wettbewerber?
  • Inwieweit entspricht Ihr Image bereits Ihrem Selbstbild?

Diese Informationen sind unverzichtbar zur Entwicklung und Pflege eines klaren, unverwechselbaren Kanzleiimages.

Grenzen Sie sich von Wettbewerbern erkennbar ab

Eine eindeutige Positionierung ist notwendig, da sich die Geschäftsfelder und Beratungsleistungen der Kanzleien häufig sehr ähnlich sind. Vergleichsweise beliebige Eigenschaften, wie fachliche Expertise, Branchenkompetenz und Flexibilität bieten kaum Differenzierungsräume.

Die Abgrenzung zum Wettbewerb ist dann erfolgreich, wenn Sie vom Markt erkannt und honoriert wird. Ob und wie gut Ihnen dies gelingt, zeigt die MandantenMonitor Imageanalyse. Sie basiert auf einem (mindestens) zweistufigen qualitativ-quantitativen Verfahren:

  • Schritt 1: Imagemessung durch Abfrage spontaner Assoziationen
  • Schritt 2: Imagemessung durch Polaritätenprofile

Die Erkenntnisse aus beiden Schritten werden zusammengeführt und können durch weitere qualitative Ansätze ergänzt werden. Das Ergebnis: Konkrete Hinweise zur Optimierung Ihrer Marketingaktivitäten.

Pflegen Sie Ihr Image

Wird das Kanzleiimage im Sinne eines echten Monitorings regelmäßig erfasst, können Veränderungen/Trends erkannt und Abweichungen vom Sollprofil frühzeitig korrigiert werden – Ihre Basis für beste Imagepflege.

Die MandantenMonitor Imageanalyse kann als eigenständige Mandantenbefragung konzipiert oder mit weiteren Modulen kombiniert werden, z. B. mit einer Zufriedenheitsanalyse oder Bedarfsanalyse.

Sie haben Fragen?

+49 (0) 511 / 534 2000-0

Gerne sind wir für Sie da. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Neu

IMAGEBROSCHÜRE

Nutzen Sie die Ergebnisse Ihrer Imageanalyse zur glaubwürdigen Präsentation Ihrer besonderen Stärken!

Mehr erfahren »